MSR Motocross MSC Michelbacher-Hütte Aarbergen 

Der erste Lauf zur MSR Meisterschaft fand auf der Traditionsstrecke des MSC Michelbacher-Hütte nahe Limburg statt.
Mit dem Plan die Rennveranstaltung zur weiteren Vorbereitung auf die anstehenden Rennen in Lommel und Genthin zu nutzen, reisten wir nach Aarbergen.
Diese Strecke zählt zu meinen Lieblingsstrecken, auch weil ich bisher bei jedem Start den Tagessieg mitnehmen konnte. Und genau das war das Ziel an diesem Samstag.

Im freien Training konnte ich in dem mit 23 Fahrern besetzten Feld direkt meine Siegesambitionen aufzeigen und die Bestzeit setzen.

Am späten Vormittag ging es ins Zeittraining. Ich schaute mir die Strecke erst noch etwas an und probierte verschiedenen Spuren aus. Besonders in der Waldpassage war eine gute Spurenwahl gefragt. Ab Mitte des Zeittrainings begann ich dann schnelle Zeiten zu fahren und setzte erneut die Bestzeit und konnte somit die Pole Position einfahren.

Der Start zum ersten Wertungslauf verlief ganz ok. Ich bog als zweiter in die erste Kurve ein, konnte jedoch in Kurve zwei schon die Führung übernehmen und meinen Vorsprung direkt ausbauen und ungefährdet einen Laufsieg einfahren.

Nachmittags ging es an den Vorstart zu Lauf Nummer zwei. Ich platzierte seine Husqvarna dies Mal ziemlich in der Mitte der Startanlage, da die Startgerade in der Mittagspause durch die Bewässerung sehr nass wurde. So konnte ich aus dem Startgatter heraus schnell in die trockene Hauptspur fahren. Und der Plan ging auf. Das Gatter fiel und ich bog als erster in die Kurve ein.
Erneute setzte ich mich sofort von seinen Verfolgern ab und konnte ein fehlerfreies Rennen fahren und den Tagessieg für mich verbuchen.

Damit war der Tagessieg sicher und die Vorbereitung auf die „Großen“ Rennen abgeschlossen.

Vielen Dank an alle Sponsoren, Unterstützer und Helfer vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unsere Sponsoren

We hype your WEB, PRINT, EVENT, PHOTO & FILM