MSR Mühlhausen

Am ersten Juli Wochenende lud der MC Mühlhausen zur nächsten Runde der MSR Meisterschaft ein.

Für uns eine neue Strecke, die ich auf Anhieb super fand. Um sich für die Cross Finals zu qualifizieren muss ich beim MSR weiterhin Punkte sammeln, und das wollte ich tun.

Im freien Training schien es so, dass es in den Wertungsläufen einen Zweikampf mit  Hannes Lorenz vom MC Mühlhausen geben könnte, da er auch sehr flott unterwegs war. Ich war von der Strecke begeistert, das merkte man mir auch an.

Im Zeittraining versuchten wir wieder an unserer Kommunikation zu arbeiten. In den letzten Wochen haben sich die Abläufe deutlich verbessert und ich konnte wie vorher abgesprochen das Zeittraining durch ziehen.

Mit etwa 3,8 Sekunden Vorsprung konnte ich die Pole Position ungefährdet einfahren.

Der Start zum ersten Wertungslauf verlief perfekt, ich bog als führender in die erste Kurve ein und konnte mich sofort vom Rest des Feldes absetzen. Nach einem fehlerfreien Rennen konnte ich mit 18,8 Sekunden ungefährdet den Laufsieg für mich verbuchen.

Zweiter Wertungslauf, gleiches Bild. Ich fuhr einen perfekten Start-Ziel Sieg ein. Jederzeit
ungefährdet dominierte ich die 65er Klasse in Mühlhausen. Somit konnte ich beide Läufe gewinnen und erneut die volle Punktzahl einfahren.

In der Meisterschaft liege ich nun auf dem zweiten Platz, trotz dessen das wir an zwei
Veranstaltungen wegen Terminüberschneidungen nicht teilnehmen konnten.

Wir sind auf dem besten Wege uns für die Cross Finals zu qualifizieren.

Am kommenden Wochenende steht nun endlich wieder ein Sandrennen an. Es geht nach Hummelo zur Niederländischen Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unsere Sponsoren

We hype your WEB, PRINT, EVENT, PHOTO & FILM