MX Hessen Cup Sechshelden

Mitte August ging es für uns, direkt vom Sommercamp des ADAC Hessen-Thüringen, zum MX Hessen Cup auf unsere Heimstrecke nach Sechshelden.
Für mich gab es hier nur ein Ziel, Tagessieg.

Bereits im Freien Training zeigte ich mein ganzes Können im Sechsheldener Steinbruch.
Ich setze die Benchmark enorm hoch, denn ich war ganze 12,6 Sekunden schneller pro Runde als der Zweitplatzierte.

Im Anschluss haben wir das Bike für das Zeittraining fertig gemacht. Ich hatte im Zeittraining enorme Probleme eine freie bzw. eine Runde ohne Gelbphase zu erwischen. Nach der Bewässerung war die Strecke sehr rutschig, sodass an den Bergaufpassagen immer wieder Fahrer hängen blieben.
Doch nach einem kurzen Boxenstopp passten wir die Wettbewerber so ab, dass ich mit freier Fahrt durchstarten konnte. Es blieb mir noch eine Runde Zeit meine selbst gesetzte Bestzeit noch mal zu unterbieten. Tatsächlich habe ich eine super Zeit in den Boden brennen können. Ganze 7,7 Sekunden schneller als Platz zwei.

Der Start zum ersten Wertungsverlauf verlief nicht ganz optimal, ich lies etwas zu schnell die Kupplung kommen und das Motorrad ging vorne hoch. Dennoch konnte ich als dritter durch die erste Kurve fahren und innerhalb der ersten Runde noch die Führung übernehmen.
Das Rennen fuhr ich kontrolliert und fehlerfrei, meinen Vorsprung bis ins Ziel baute ich auf satte 46 Sekunden aus.

Im zweiten Lauf erwischte ich einen super Start, musste aber um eine Kollision zu vermeiden einem Mitbewerber in der ersten Kurve den Vortritt lassen. Ich überholte diesen jedoch bereits in Kurve und setzte mich erneut vom Feld ab. Mit 38,7 Sekunden Vorsprung gewann ich auch den zweiten Lauf souverän.

Tagesziel erreicht, souveräner Tagessieg auf der Heimstrecke.
In der Meisterschaft liege ich nun auf Platz fünf, leider konnten wir aufgrund von Überschneidungen in der deutschen Meisterschaft und Europa-Meisterschaft nicht alle Hessen Cup Läufe mitfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert